Seit 01.01.2020 bilden die ehemaligen Ortsvereine Aken und Osternienburger Land den gemeinsamen Ortsverein “Mittlere Elbe”.

Da regional die Stadt Aken und das Osternienburger Land gemeinsame Interessen haben und ortsübergreifend bereits seit längerem zusammenarbeiten, war die Bildung eines gemeinsamen Ortsvereins ein Schritt in die richtige Richtung. Hier stellen wir beide Regionen kur vor:

Das Osternienburger Land ersteckt sich nördlich einer Linie von der Kreisgrenze Bernburg  über Köthen bis zur Kreisgrenze Dessau. Die nördliche Grenze bildet Aken und die Elbe. Unsere Region ist sehr ländlich geprägt, viele Wiesen, Felder und Wälder, darin eingebettet viele kleine Dörfer, die alle ihren eigenen Charme versprühen. Das Osternienburger Land ist immer einen Ausflug wert, vor allem wenn man gern Zeit in der Natur verbringt. Aber auch viele kleine und mittelständische Betriebe bilden das wirtschaftliche Rückgrat unserer Region.

Aken am Südufer der mittleren Elbe liegt eingebettet zwischen Köthen und Dessau in einem ausgedehnten Tieflandsgebiet innerhalb des Biosphärenreservats Mittelelbe. Mit ca. 9000 Einwohnern und einer Gemarkung von 60 km² befindet sich die Stadt Aken in einem attraktiven landschaftlichen Umfeld.

 

Gemeinsam mehr erreichen, dass ist unsere Devise. Besuchen Sie uns und sprechen Sie uns an!

 

Vorstand: Karsten Todte, Florian Stefaniak, Harald Lindau, Katrin Korn, Ilka Mormann

Kontakt: karstentodte.spd@todte.net oder über unsere Geschäftsstelle